Sie befinden sich hier: Startseite > Beratung & Kontakt > Polizei
Polizei

Bei den Polizeiinspektionen Ebersberg und Poing sind jeweils Jugendbeamte eingesetzt, die im Jugendbereich sowohl präventiv als auch repressiv tätig werden.

In der Prävention klärt die Polizei zum einen an Hand eigener Medien und Projekte über mögliche Folgen von Alkohol- und Drogenkonsum auf. Zum anderen arbeitet sie auch aktiv in Präventionsprojekten (FreD, HaLT) mit. Großes Ziel der Prävention ist es, dass Jugendliche erst gar nicht straffällig werden. Hierbei ist es für die Eltern auch wichtig, Kenntnis von den Jugendschutzbestimmungen zu haben.

Die Jugendbeamten der Polizei sind bestrebt mit den Kindern und Jugendlichen einen guten Kontakt herzustellen und Berührungsängste zu senken. Im Einzelnen kann die Polizei Informationen zur Rechtslage und ihre langjährigen Erfahrungen anbieten.

Polizeibeamte sind allerdings auch an das Legalitätsprinzip gebunden, so dass bei konkreten Straftaten immer eine Anzeige erstattet werden muss.

Im Bereich der Kontrollen besteht eine enge Kooperation mit dem Jugendamt, so dass viele Jugendschutzkontrollen zusammen durchgeführt werden.

 
 

Anschrift

Polizeiinspektion Poing
Markomannenstraße 24
85586 Poing
Telefon: +49 8121 9917 0
Fax: +49 8121 9917 19
E-Mail: pp-obn.poing.pi@polizei.bayern.de

Polizeiinspektion Ebersberg
Dr.-Wintrich-Straße 9
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 8268 0
Fax: 08092 8268 109
E-Mail: pp-obn.ebersberg.pi@polizei.bayern.de