Sie befinden sich hier: Startseite > Prävention > Kurse & Workshops
Cooldrauf und Alkfrei
Cooldrauf und Alkfrei

Alkohol ist unter Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren das am häufigsten konsumierte Suchtmittel. Dennoch bleibt zu beachten, dass Alkohol eine toxische und abhängig machende Substanz, eine Droge ist, die mit einem hohen Risiko vermeidbar zu erkranken und vorzeitig zu sterben verbunden ist. Die vom Alkohol ausgehende Gefahr wird von den Konsumenten durch die gesellschaftliche Akzeptanz häufig unterschätzt oder gar nicht wahrgenommen. Diese Fehleinschätzung wird dadurch bestärkt, dass Alkohol in Deutschland nicht mit Warnhinweisen, sondern lediglich mit einem Volumenprozente gekennzeichnet werden muss, dessen Definition die wenigstens Menschen kennen.
Gerade für junge Menschen ist der übermäßige Alkoholkonsum besonders schädlich, da sich der junge Körper noch in der Entwicklung befindet. Dennoch ist die Zahl der jungen Menschen, die wegen einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden müssen, enorm angestiegen. Aus diesen Gründen startet im Herbst 2010 das Projekt „Cool drauf und Alk frei“, das für alle Klassen der Jahrgangstufen 5 bis 7 im Landkreis Ebersberg gedacht ist.

Das Projekt wird von dem Förderverein „Brücken bauen“ des Caritaszentrums finanziert.

Ziel des Kurses ist die Förderung einer kritischen Haltung zum Alkoholkonsum.

Kursinhalte:

  • Informationen zu den Inhaltstoffen und Wirkungen des Alkohols
  • Kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Haltungen zum Alkoholkonsum
  • Reaktionen bei Jugendlichen in Folge des Alkoholkonsums
  • Einüben ablehnender Verhaltensweisen
  • Informationen zu Strategien der Alkoholwerbung