Sie befinden sich hier: Startseite > Prävention > Kurse & Workshops
Aktionstag Suchtprävention
Aktionstag Suchtprävention

Sie planen einen Aktionstag in Ihrer Schule, eine Gruppenstunde in Ihrem Verein oder eine Infoveranstaltung in Ihrer Gemeinde/Stadt zum Thema Suchtprävention?
Wir können aus vielen Stationen die für Ihre Zielgruppe "Richtigen" auswählen und Sie bei der Planung und Durchführung unterstützen.

Ein Aktions-Vormittag an Ihrer Schule könnte so aussehen:

Personen:

2 Lehrer, 3 Personen aus den Fachstellen

Raumbedarf:

4 Klassenräume und 1 größerer Raum mit hoher Decke - kann auch Aula oder Turnhalle sein

Schülerzahl:

max. 70 Schüler à 5 Gruppen - Die Gruppenzahl von 15 Schülern sollte nicht überschritten werden.
Die Gruppen werden vorab von der Lehrkraft eingeteilt.

Dauer:

Fünf Unterrichtsstunden

Stationen:

  • Sucht und Genuss (Klassenzimmer, Stuhlkreis)
  • Pantomime und Tabu (Klassenzimmer, Stuhlkreis)
  • Spielstation (Turnhalle/Aula)
  • Welche Sucht bin ich? (Klassenzimmer, Stuhlkreis)
  • Rauschparcours (Klassenzimmer – ausgeräumt).

Ablauf:

  • Treffen um 8:00 Uhr in der Aula.
  • Begrüßung der Schülerinnen und Schüler
  • Erklären des Ablaufes und Verteilen der Spielkarten an die jeweiligen Gruppen.
  • Dauer pro Station – 45 Minuten Die Pausenzeiten werden ganz normal eingehalten.
  • Die Schüler rotieren von Station zu Station nach einer festen Reihenfolge.
  • Nach fünf Unterrichtsstunden versammeln sich alle wieder in der Aula zur Preisverleihung und Verabschiedung.